Um unsere Webseite für Sie optimal darzustellen und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK
Neuerscheinung

Spiel im Nebel

Ein verschwundenes Kind. Ein verzweifelter Vater. Eine tote Intendantin.

Ein schreckliches Ereignis erschüttert an einem Januarabend den abgelegenen Landgasthof. Am Nonnenbach im Münsterland. Die dreizehnjährige Tochter der Eigentümer verschwindet über Nacht spurlos. Zu dieser Zeit nehmen dort gerade die Ensemblemitglieder des Münsteraner Theaters Kolibri an einem Seminar für Konfliktbewältigung teil. Gemeinsam mit ihrer Intendantin Saskia Erler sind sie die einzigen Gäste im Haus. Trotz aufwändiger Suche bleibt das Kind verschwunden.


Als Saskia Erler sechs Monate später tot in ihrer Wohnung im Südviertel aufgefunden wird, sieht es zunächst wie ein Selbstmord aus. Schon bald aber entpuppt sich die Tat als heimtückischer Mord. Dieser Umstand wirft ein ganz neues Licht auf die Geschehnisse von vor einem halben Jahr: Stehen der Mord und das verschwundene Kind miteinander in Verbindung?


In ihrem vierten Fall werden Katharina Klein und Eva Mertens mit einem Verbrechen konfrontiert, dessen Ursprung in der Vergangenheit zu liegen scheint.  Erst nach mühsamer Ermittlungsarbeit und einem weiteren Mord gelingt es ihnen, Licht in die wahren Zusammenhänge zu bringen.

Der Band ist voraussichtlich erhältlich ab Mai 2022.




ISBN: 978-3-95441-603-5 | 300 Seiten

13,0 Euro (inkl. MwSt.)
Taschenbuch


Hinweis: Käufe werden über das System der Versandbuchhandlung Germinal abgewickelt.
Beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen.



«zurück